Aufrufe
vor 2 Wochen

GUSTOrazzo - der Genussjäger

  • Text
  • Sylt
  • Pizza
  • Kindern
  • Alltagsrezepte
  • Rezepte
  • Hausgeraete
  • Dampfgaren
  • Kuehlen
  • Kuechentrends
  • Kueche
  • Kochen
  • Fruehling
  • Mayonnaise
  • Teig
  • Wasser
  • Ofen
  • Zubereitung
  • Schnell
  • Pfeffer
  • Zutaten
Die Küche als Mittelpunkt des Wohnens? Nie war das zutreffender als in diesen Tagen. Die Küche ist der (wiederentdeckte) Lebensraum für die ganze Familie und den Freundeskreis. Hier wird gekocht und gefeiert, gegessen und getrunken, gespült und geputzt, gestritten und gespielt, geliebt und gelacht! Auch 2021 wird vor allem zu Hause gekocht und gedämpft, gebraten und gebacken. Schnell und unkompliziert muss es sein, mit möglichst wenigen Zutaten, die dann aber taufrisch und vorzugsweise mit regionalem Absender in der Tellermitte landen. Aprops schnell und unkompliziert: Ohne die Hausgeräte, so clever & smart wie nie, geht da als Genuss-Verstärker wenig. GUSTOrazzo, das neue eMagazin von infoboard.de, hat sich auf die Spur des Genusses begeben. Die Premiere von GUSTOrazzo verspricht Genuss pur. Ob Kochen mit Kindern, kreative Alltagsrezepte, eine Blitz-Mayonnaise oder Fisch-Kreationen aus dem „Samoa Seepferdchen“ auf Sylt: Genießen Sie, entdecken Sie die Welt des Genusses.

26

26 GUSTOrazzo Lafer’s Oster-Menü: Den Frühling schmecken Johann Lafer, die Sterne- und TV-Kochlegende hat sich in den vergangenen Jahren fast noch einmal neu erfunden und ist dabei zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Sein Credo: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich von allen Zwängen zu befreien und zu meinen kulinarischen Wurzeln zurückzukehren.“ (Nicht nur) Lafers Kunst liegt in der einfachen Küche auf Basis nachhaltiger Produkte und natürlich der perfekten Verarbeitung mit dem gewissen Etwas“. Lafer kocht heute vor allem saisonal und regional. Dazu passt sein Oster-Menü. Ob Möhren, Frühlingslauch, grüner Spargel, Zuckerschoten oder Staudensellerie: Die Zutaten sind ein Gruß an den Frühling, lassen sich unkompliziert einkaufen und zu einer geschmackvollen Offenbarung in der Tellermitte zubereiten. Und natürlich darf auch das Lamm zu Ostern nicht fehlen. Einzig das Dessert ist etwas komplizierter zuzubereiten, da merkt man den gelernten Patissier in Lafer. Aber sind die Schokoladen-Eier erst einmal fertig, sind sie optisch wie auf der Zunge ein Genuss, der nie vergehen möchte … Johahnn Lafer. Foto Lukas Jahn, Foodfotos: Lafer

GUSTOrazzo 27 Karotten-Suppe mit Ingwer Zutaten für 6 kleine Portionen • 2 Schalotten • 20 g frischer Ingwer • 400 g Karotten • 1 El Rapsöl • 1-2 Tl Zucker • 700 ml kräftige Gemüse-Brühe • Salz, Pfeffer • Saft von etwa ½ Zitrone • 30 g Butter Zubereitung • Schalotten, Ingwer und Karotten schälen. Alles in dünne Scheiben und ca. 2 min. farblos in heißem Öl anschwitzen. • Das Gemüse mit Zucker bestreuen und diesen leicht karamellisieren lassen, anschließend die Brühe dazu gießen. • Die Suppe bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 min köcheln lassen, dann alles mit einem Mixstab fein pürieren. • Die Karotten-Suppe durch ein feines Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzig abschmecken. • Butter zufügen, die Suppe schaumig aufmixen und in kleine Gläser verteilen. Lafer’s Profi Tipp: Garnieren Sie die Suppe mit frittierten Karotten- und Lauchstreifen.