Aufrufe
vor 1 Jahr

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin

  • Text
  • Milchschaum
  • Kaffeebohne
  • Siebtraeger
  • Kaffeerezepte
  • Lafer
  • Simon
  • Christstollen
  • Filtermaschine
  • Kaffeevollautomat
  • Kaffeemagazin
  • Technik
  • Wasser
  • Bohnen
  • Jura
  • Tasse
  • Zubereitung
  • Filterkaffee
  • Geschmack
  • Espresso
  • Kaffee
Lauter Verwöhn-Momente! Zum 4. Mal zelebriert das beliebte (über 550.000 Seitenaufrufe) eMagazin KAFFEE+ von infoboard.de den Kaffeegenuss in seiner schönsten Form. Auf 84 Seiten feiern wir zusammen mit allen Espresso-Liebhabern und Milchschaum-Schlürfern den Kult um die braune Bohne. Wie immer randvoll mit den angesagtesten Genussverstärkern vom Siebträger über den Kaffee-Vollautomaten bis hin zur Filtermaschine. Dazu köstliche Kaffee-Rezepte (u.a. von Deutschlands bester Bäckerin, Marie Simon, und ein Christstollen von Johann Lafer), Interviews mit Genießern und Experten, stilvolle Accessoires und jede Menge Wissen & News rund um die braune Bohne. Machen Sie eine Kaffeepause, tauchen Sie ein in die Welt von KAFFEE+ 2019/2020.

10 Kaee+ Kaffee &

10 Kaee+ Kaffee & Menschen Ein Tag ohne Kaffee ist für Laura Schwarz undenkbar. Die 32-jährige Hotelbetriebswirtin leitet seit Mai vergangenen Jahres als Center-Managerin das Fashion- und Lifestyle-Center „Minto“ in Mönchengladbach. Kurz vor dem Abflug zu einer privaten Reise nach Südafrika erzählt sie KAFFEE+ von Ihrer Leidenschaft für die braune Bohne. Wie begleitet Sie Kaffee durch den Tag Ohne Kaee geht es nicht: Laura Schwarz mit einem Eiskaee in Thailand… Oh ja, Kaffee ist mein Wegbegleiter durch den Tag und für mich ein echtes Überlebenselixier. Morgens sieht es bei mir so aus, dass ich mich erst einmal zwinge einen halben Liter lauwarmes Leitungswasser zu trinken, denn viel Trinken ist wichtig. Während ich das Wasser trinke, starte ich meine Kaffeemaschine und gönne mir zur Belohnung meinen ersten Kaffee. Ich muss trotz allem Lifestyle, mit dem ich beruflich zu tun habe, gestehen, dass ich zu Hause eine wunderschöne Senseo Kaffeemaschine in rosa habe und dann ganz normalen Kaffee mit einem kleinen Schuss fettarmer Kaffeemilch trinke. Da ich gerne und vor allem vieeeeeel Kaffee trinke, trinke ich im Büro eher einen Cappuccino & Co. Auf diese Kalorien kann ich verzichten. Wenn ich mich aber mal mit Freunden im Cafe treffe, gönne ich mir einen leckeren Cappuccino. Ich muss zugeben, dass ich mich auch freue, wenn es auf Tagungen mal einen klassischen Filterkaffee gibt. Mir schmeckt Kaffee einfach besser, wenn er nicht ganz so stark ist. An einem Arbeitstag komme ich dann schon auf meine sechs Tassen, am Wochenende sind es immerhin drei bis vier Tassen. Wie bereiten Sie Ihren Kaffee zu? Wie gesagt, zu Hause habe ich eine Senseo Pad Maschine, mit der ich für mich alleine absolut zufrieden bin. Es geht halt einfach schnell, der Reinigungsaufwand ist minimal, und der Kaffee schmeckt gut. Wenn ich aber in einem Cafe oder Restaurant bin oder ich mich an einer Kaffeebar anstelle, dann freue ich mich sehr, wenn es eine Siebträger Maschine gibt. Es geht nichts über einen guten Cappuccino, bei dem der Kaffee aus dem Siebträger kommt. Geschmacklich mein absoluter Favorit. Sind Sie ein Milchschaumschlürferin … Schwarzer Kaffee ist mir einfach zu stark. Daher brauche ich einen Schuss Milch in meinen Kaffee. Hier favorisiere ich Kaffeemilch, eben keine normale Milch. Klar geht auch für mich nichts über einen leckeren Cappuccino mit wunderbarem Milchschaum. Da ich aber versuche, bewusst zu leben und auf meine Kalorienzufuhr achte, gönne ich mir nur im Cafe einen Cappuccino, nicht im Alltag. Im Sommer oder wenn ich im Urlaub bin, darf es auch mal ein Eiskaffee sein.

Kaee+ 11 … zusammen mit ihrem Bruder in einem Cafe auf Kuba … … oder mit einem Coee to go daheim am Niederrhein. Warum für daheim ausgerechnet eine Pad-Maschine? Vorher hatte ich eine kleine Kapselmaschine. Ich finde aber die Kapseln im Verhältnis zu den Pads extrem teuer. Als ich dann die rosafarbene Senseo Maschine gesehen habe, habe ich mich sofort verliebt und diese umgehend gekauft. Meine Pads kaufe ich immer in großer Menge in den Niederlanden. Das ist von Mönchengladbach fast ein Steinwurf, und der Preis dort ist unschlagbar. Und es stimmt: Entschieden habe ich mich für das konkrete Model tatsächlich wegen der Farbe. Na ja und weil es schnell geht. Meine Padmaschine Was ist ihr schönster Kaffee-Moment? Meinen schönsten Kaffee Moment habe ich an jedem freien Wochenende mit meinem Partner zu Hause. Eben dann, wenn wir nicht arbeiten müssen und uns ganz gemütlich mit unserem ersten Kaffee zum Start ins Wochenende auf die Couch kuscheln können. Besonders schön sind diese Momente, wenn es draußen warm ist und wir uns mit dem Kaffee in unseren Strandkorb auf unserer Dachterrasse setzen können, um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Worauf achten Sie beim Einkauf des Kaffees? Privat bin ich da nicht festgelegt, ich kaufe unterschiedliche Marken nach Lust und Laune. Im Büro unseres Fashion- und Lifestyle-Centers kaufen wir ausschließlich Fairtrade Kaffee, da es uns von der Unternehmensphilosophie wichtig ist, nachhaltige Produkte zu verwenden. Urlaubsfeeling pur: ein Barraquito Haben Sie einen besonderen Kaffeetipp für die Leser von KAFFEE+? Ein Tipp, den ich in meinem Teneriffa Urlaub im Frühjahr kennengelernt habe, ist der Barraquito, eine spanische Kaffeespezialität aus Espresso, Kondensmilch, aufgeschäumter Milch, Likör und Zitronenschale. Einfach super lecker und eine bleibende Erinnerung an den letzten Urlaub. Die Fragen stellte Matthias M. Machan