Aufrufe
vor 1 Jahr

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin

  • Text
  • Milchschaum
  • Kaffeebohne
  • Siebtraeger
  • Kaffeerezepte
  • Lafer
  • Simon
  • Christstollen
  • Filtermaschine
  • Kaffeevollautomat
  • Kaffeemagazin
  • Technik
  • Wasser
  • Bohnen
  • Jura
  • Tasse
  • Zubereitung
  • Filterkaffee
  • Geschmack
  • Espresso
  • Kaffee
Lauter Verwöhn-Momente! Zum 4. Mal zelebriert das beliebte (über 550.000 Seitenaufrufe) eMagazin KAFFEE+ von infoboard.de den Kaffeegenuss in seiner schönsten Form. Auf 84 Seiten feiern wir zusammen mit allen Espresso-Liebhabern und Milchschaum-Schlürfern den Kult um die braune Bohne. Wie immer randvoll mit den angesagtesten Genussverstärkern vom Siebträger über den Kaffee-Vollautomaten bis hin zur Filtermaschine. Dazu köstliche Kaffee-Rezepte (u.a. von Deutschlands bester Bäckerin, Marie Simon, und ein Christstollen von Johann Lafer), Interviews mit Genießern und Experten, stilvolle Accessoires und jede Menge Wissen & News rund um die braune Bohne. Machen Sie eine Kaffeepause, tauchen Sie ein in die Welt von KAFFEE+ 2019/2020.

38 Kaee+ Wissen

38 Kaee+ Wissen Kaffeereport 2019: Das tägliche Ritual – Coffee first! Ob im Büro, auf der Baustelle oder im Betrieb: Für 62,5 % der Arbeitnehmer in Deutschland gehört das Kaffeetrinken zum täglichen Ritual im Job. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter mehr als 5.500 berufstätigen Kaffeetrinkern, die Tchibo für den Kaffeereport 2019 durchgeführt hat. Kaffee ist mit 80,6 % das beliebteste Getränk an deutschen Arbeitsorten. Berufstätige in Deutschland konsumieren im Durchschnitt 2,7 Tassen täglich bei der Arbeit. In Schleswig-Holstein sind es sogar 3,1 Tassen, in der Kaffeestadt Bremen indes nur 2,3 Tassen. Nicht nur die Region, auch der Beruf ist ausschlaggebend für die konsumierte Menge. In der Medizin sind ein (29,6 %) bis zwei Tassen (34,1%) zwar die Regel, immerhin 19,1 % trinken jedoch vier und mehr Tassen Kaffee während der Arbeit. Mehr als fünf Tassen werden am häufigsten von Informatikern (8,8 %) und in der Baubranche (8,5 %) getrunken, am seltensten aber unter den Pädagogen (0,9 %). Letztere sind die moderatesten Kaffeegenießer und trinken nur eine (37,4 %) bis zwei Tassen (33,9 %) täglich. Mitarbeiter des Jahres: der Kaeevollautomat Die beliebteste Variante an Deutschlands Arbeitsstätten ist Kaffee aus dem Vollautomaten. 31,7 % nutzen einen am Arbeitsplatz, 40,2 % würden sich einen wünschen, wenn sie die Wahl hätten. Immerhin 26,4 % der deutschen Arbeitnehmer trinkt bei der Arbeit stattdessen den Klassiker Filterkaffee. Der ist im Osten des Landes mit 59,2 % am beliebtesten. Im Süden trinken dagegen nur 36,4 % der Befragten gern Filterkaffee. Sie bevorzugen Kaffeevariationen aus dem Vollautomaten (38,7 %) wie Espresso (20,1 %) oder Cappuccino (31,8 %). Doch auch wenn Vorlieben und Ausstattung am Arbeitsplatz manchmal auseinanderklaffen, sind 50 P% der Deutschen mit dem Kaffeeangebot des Arbeitgebers zufrieden, weitere 25,7 % sogar sehr. Ähnlich sieht es beim Kaffeepreis aus: 41,1 % sind damit einverstanden, weitere 22,6 % sind sehr zufrieden mit dem, was sie für einen Kaffee bei der Arbeit zahlen müssen. Das könnte daran liegen, dass immerhin 51,6 % der Befragten ihren Kaffee gratis erhalten. Dort, wo der Koffeinkick kostenpflichtig ist, kostet er im Schnitt 90 Cent. Kaee + Arbeit = Leistung, Teamgeist und Austausch Warum Kaffee bei der Arbeit so beliebt ist? „Weil er einfach gut schmeckt!“, sagen 57% der Befragten. Doch es gibt weitere Gründe. 36,5 % versprechen sich davon einen Energiekick, 34,8 % mehr Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Vor allem für leitende Angestellte spielt Kaffee im Büro auch eine soziale Rolle: 29 % sagen, sie trinken Kaffee, weil es gesellig ist und den Teamgeist fördert. 13,3 % nehmen Kaffee mit, wenn sie ein schwieriges Gespräch führen müssen. 10,3 % der leitenden Angestellten trinkt außerdem Kaffee, um neue Menschen kennenzulernen. Viel mehr als ein Heißgetränk Die Gründe für den Kaffeekonsum spiegeln sich auch in den Situationen wieder, in denen bei der Arbeit Kaffee getrunken wird. 66,6 % der Arbeitnehmer etwa trinken ihn während des Arbeitens, 23,6 % beim Austausch mit Kollegen, etwa während einer Besprechung. 42,4 % gönnen sich eine Tasse auch gern während einer Pause mit Kollegen. Coee „to go“? Brauche ich nicht! Kaffee auf dem Weg zur Arbeit? „Brauch ich nicht“, sagt mit 68,4 % die Mehrheit der arbeitenden Bevölkerung. 21,8 % trinken gelegentlich einen Coffee „to go“, nur 9,8% brauchen ihre tägliche Tasse beim Pendeln zur Arbeitsstätte. Die meisten Coffee „to go“-Trinker befinden sich unter den Bahn- und Buspendlern: 13,6 % derjenigen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren, trinken unterwegs täglich Kaffee.

Kaee+ 39 Foto/Grafiken: Murnauer Kaeerösterei, Tchibo