Aufrufe
vor 5 Monaten

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen

  • Text
  • Powergrill
  • Grillrezepte
  • Bbq
  • Elektrogrill
  • Pfeffer
  • Steaks
  • Marinade
  • Salz
  • Fisch
  • Hitze
  • Fleisch
  • Grill
  • Grillen
Die Tage werden länger und wärmer. Nichts wie raus auf Terrasse und Balkon und ran an den Grill. Grillen ist längst eine Massen-Bewegung, Genuss und Geselligkeit pur, ja sogar eine Volkssportart, die einen eigenen Weltmeister krönt. Zur Grillsaison widmet sich das neue, brandheiße eMagazin BBQ 4.0 von infoboard.de den schönsten Seiten des Grillvergnügens mit Stecker.

64 BBQ

64 BBQ 4.0 Genuss Aufgespießt! In diesem Jahr sind farbenfroh mit Obst und Gemüse gespickte Geflügelspieße mit Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch ein Muss auf dem Grill. Denn neben dem zarten Geflügelfleisch geben auch die meisten Gemüseund sogar einige Obstsorten eine hervorragende Figur auf dem Rost ab, sodass bewusste Genießer ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Gleichzeitig nutzen sie das saisonale Angebot und damit die Aromen des Sommers genüsslich aus und versorgen Kopf und Bauch mit der perfekten Nährstoffmischung aus Geflügeleiweiß und den vitalstoffreichen Früchten. Ob herzhaft und pikant mit Zwiebeln, Bacon und Paprika oder saftig-süß mit Papaya und Ananas – Grillspieße mit zartem Geflügelfleisch passen einfach zu jedem Geschmack und zu jeder Gelegenheit. Sogar essbare Spieße – zum Beispiel aus Zitronengras – sind denkbar. Das verleiht dem BBQ einen ganz frischen Touch und schmeckt obendrein aromatisch und sommerlich-leicht. Ein „Muss“ für jedes BBQ-Buet Neben dem „Drauf“ spielt aber auch das „Drunter“ eine Rolle: Im Sommer die Nummer 1 der Beilagen ist natürlich Salat. Doch ob die leckeren Grillspieße auf einem fruchtigen Mango-Avocado- oder einem erfrischendem Spitzkohlsalat serviert werden oder doch lieber herzhaft mit Koriander-Zwiebel-Salat, ist jedem Grill-Fan – vom geselligen Party-Griller bis zum probierfreudigen Profikoch – selbst überlassen. Für den großen Hunger eignen sich die Spieße auf einer ordentlichen Portion sättigendem Bulgur. Wer es minimalistisch mag, greift zum klassischen Kräuterquark-Dip oder genießt Geflügelspieße pur mit einer raffinierten Marinade oder Gremolata. Egal wie – Grillspieße mit Hähnchen- oder Putenfleisch sind sommerlicher Genuss, der nicht beschwert, angenehm sättigt und jedem schmeckt.

BBQ 4.0 65 Fotos: Deutsches Gefügel Hähnchen-Kebap-Spieße mit roten Zwiebeln und Tomaten zu Joghurt-Dip und Fladenbrot Zutaten Spieße • 400 g Hähnchenbrust • 3 Tomaten • 1 rote Zwiebel • Holz- oder Metallspieße Marinade • 2 TL Oregano, getrocknet • 2 TL Thymian, getrocknet • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen • 2 TL Koriander, gemahlen • 4 TL klein gehackte Röstzwiebeln • 1 EL Olivenöl Joghurt-Dip • 2 Knoblauchzehen • Meersalz • ½ Salatgurke • 200 g griechischer Joghurt • Cayennepfeffer • 1 TL frischer Zitronensaft Zubereitung • Gewürze, Röstzwiebeln und Olivenöl für die Marinade vermengen. • Hähnchenbrust in Würfel schneiden und in die Marinade geben, 1,5 Stunden abgedeckt im Kühlschrank in der Marinade stehen lassen und die Hähnchenwürfel zwischendurch wenden. • Tomaten waschen, trocken reiben und vierteln. Zwiebel schälen und in grobe Streifen schneiden. Marinierte Hähnchenwürfel, Tomaten- und Zwiebelscheiben im Wechsel auf die Spieße stecken. • Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken, mit einer Prise Salz zu einer Paste verrühren. Gurke waschen, mit einem Löffel die Kerne entfernen, Gurke raspeln. Die Gurkenraspeln ausdrücken und mit der Knoblauchpaste und dem Joghurt mischen, mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. • Fladenbrot auf dem Grill rösten. • Die Hähnchen-Kebap-Spieße mit Zwiebeln und Tomaten etwa 6 Minuten rundherum grillen und mit dem Joghurt-Dip und Fladenbrot servieren. • 1 Fladenbrot

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de