Aufrufe
vor 5 Monaten

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen

  • Text
  • Powergrill
  • Grillrezepte
  • Bbq
  • Elektrogrill
  • Pfeffer
  • Steaks
  • Marinade
  • Salz
  • Fisch
  • Hitze
  • Fleisch
  • Grill
  • Grillen
Die Tage werden länger und wärmer. Nichts wie raus auf Terrasse und Balkon und ran an den Grill. Grillen ist längst eine Massen-Bewegung, Genuss und Geselligkeit pur, ja sogar eine Volkssportart, die einen eigenen Weltmeister krönt. Zur Grillsaison widmet sich das neue, brandheiße eMagazin BBQ 4.0 von infoboard.de den schönsten Seiten des Grillvergnügens mit Stecker.

66 BBQ

66 BBQ 4.0 Marinierte Hähnchenspieße auf Mango-Avocado-Salat Zutaten • 2 Hähnchenbrüste • 1 kleine rote Zwiebel • 20 g Ingwer • 10 g gestoßene Korianderkörner • 1 rote Chilischote • 2 EL Sesamöl • 4 EL Olivenöl • Abrieb und Saft einer Limette • 2 EL Ahornsirup • 8 Stangen Zitronengras • 2 reife Mangos • 2 reife Avocados • einige Blätter Koriandergrün • Salz und Pfeffer aus der Mühle Zubereitung • Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die beiden Ölsorten mit Limettenabrieb, Limettensaft und Ahornsirup verquirlen. Zwiebeln, Ingwer, Korianderkörner und Chili zufügen und unterrühren. • Hähnchenbrüste der Länge nach in Streifen schneiden. Das Fleisch in eine Schüssel geben, die Marinade darüber verteilen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden marinieren. • Zitronengras spitz zuschneiden. Jeweils ein Stück Fleisch wellenförmig auf einen Zitronengrasspieß stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. • Mangos und Avocados schälen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und auf Tellern verteilen. • Geflügelspieße auf dem heißen Grill von beiden Seiten 1-2 Minuten direkt grillen. Dann auf den Mango- und Avocadowürfeln anrichten. Fleisch, Mango und Avocado mit etwas Marinade beträufeln und mit Koriander bestreuen.

BBQ 4.0 67 Fruchtige Entenbrustspieße mit Möhren-Staudensellerie-Gemüse Zutaten • 2 Entenbrüste à 300 g • 1 Ingwerknolle • 2 Knoblauchzehen • 1 rote Chilischote • 4 EL Sojasauce • 2 EL brauner Zucker • 2 EL Mirin (süßer Reiswein) • 1 Baby-Ananas • 4 Stangen Zitronengras • 2 Möhren • 2 Stangen Staudensellerie • Öl zum Braten • Saft von einer Limette • Salz und Pfeffer aus der Mühle Zubereitung • Für die Marinade Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Sojasauce mit braunem Zucker und Mirin verquirlen. Ingwer, Knoblauch und Chili hinzufügen und unterrühren. • Die Entenbrüste in 12 walnussgroße Stücke schneiden. Die Ananas schälen, vierteln, vom Strunk befreien und ebenfalls in Stücke schneiden. Das Zitronengras vorne spitz zuschneiden. • Das Entenfleisch und die Ananas abwechselnd auf die Zitronengras-Spieße spicken. Die Spieße großzügig mit 3/4 der Marinade bestreichen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 2-3 Stunden marinieren. • Für das Gemüse die Möhren schälen, den Staudensellerie putzen und in Stifte schneiden. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse zusammen mit der übrigen Marinade anbraten. Mit 200 ml Wasser auffüllen und in etwa 7-8 Minuten garkochen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. • Die Entenbrustspieße bei direkter Hitze ca. 2 Minuten von allen Seiten grillen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten indirekt weitergrillen. Zusammen mit dem Gemüse servieren.

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de