Aufrufe
vor 5 Monaten

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen

  • Text
  • Powergrill
  • Grillrezepte
  • Bbq
  • Elektrogrill
  • Pfeffer
  • Steaks
  • Marinade
  • Salz
  • Fisch
  • Hitze
  • Fleisch
  • Grill
  • Grillen
Die Tage werden länger und wärmer. Nichts wie raus auf Terrasse und Balkon und ran an den Grill. Grillen ist längst eine Massen-Bewegung, Genuss und Geselligkeit pur, ja sogar eine Volkssportart, die einen eigenen Weltmeister krönt. Zur Grillsaison widmet sich das neue, brandheiße eMagazin BBQ 4.0 von infoboard.de den schönsten Seiten des Grillvergnügens mit Stecker.

68 BBQ

68 BBQ 4.0 Putenspieße mit Granatapfel-Honig-Glasur auf Koriander-Zwiebelsalat Zutaten • 700 g Putenbrust • 4 EL Granatapfelsirup • 60 ml Olivenöl • 4 EL Honig • 3 TL Cayennepfeffer • ½ TL gemahlener Koriander • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel • Salz und Pfeffer aus der Mühle • 3 rote Zwiebeln • 1 TL Zucker • 1 Bund Koriander • 2 EL Rapsöl • 1 EL Balsamico Bianco • 1 TL Senf • 100 g Granatapfelkerne Zubereitung • Für die Marinade Granatapfelsirup, Olivenöl und Honig mit Cayennepfeffer, Koriander und Kreuzkümmel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Putenbrust in große Würfel schneiden, mit der Hälfte der Marinade vermengen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor der Weiterverarbeitung Zimmertemperatur annehmen lassen. Die übrige Marinade kalt stellen. • Für den Salat Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in ein Sieb geben, mit je einer Prise Salz und Zucker vermengen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken, mit Rapsöl, Balsamico und Senf verrühren. Zwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Minuten ziehen lassen. • Putenwürfel auf 8 Metallspieße stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne oder den Grill erhitzen und die Spieße unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten grillen. • Die Granatapfelkerne zu der vorbereiteten Marinade geben. Die heißen Putenspieße mit Zwiebelsalat anrichten und nach Belieben mit der Marinade beträufelt servieren.

BBQ 4.0 69 Hähnchenspieße mit Paprika und Papaya auf Bulgursalat Zutaten • 500 g Hähnchenbrust • 4 EL Olivenöl • 2 EL Erdnussöl • 1 TL süßes Paprikapulver • Saft von einer Zitrone • 1 Papaya • 1 gelbe Paprika • 4 große Rosmarinzweige • Salz und Pfeffer aus der Mühle • 1 kleine Zwiebel • 120 g Bulgur • 350 ml Geflügelbrühe aus dem Glas • 1 EL Ras el hanout (marokkanische Gewürzmischung) • 1 kleine Gurke • 8 kleine Eier-Tomaten • ½ Bund Petersilie Zubereitung • Für die Marinade beide Ölsorten mit Paprikapulver und Zitronensaft verrühren. Hähnchenbrust in walnussgroße Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, die Marinade darüber verteilen und im Kühlschrank zugedeckt etwa 2 Stunden marinieren. • Papaya schälen und zusammen mit der Paprika entkernen und in walnussgroße Würfel schneiden. Die Rosmarinzweige vorne spitz zuschneiden und ¾ der Nadeln abzupfen. Löcher mit einem Holzspieß in das Grillgut vorbohren und Hähnchenwürfel abwechselnd mit Paprika und Papaya auf die Rosmarinspieße stecken. • Zwiebel schälen und würfeln. Den Bulgur zusammen mit der Geflügelbrühe, Ras el hanout und der Zwiebel etwa 15-20 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. • Die Gurke waschen, der Länge nach vierteln und klein schneiden. Die Tomaten waschen und ebenfalls vierteln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Alles unter den Bulgur heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. • Die Fleisch-Spieße bei direkter Hitze ca. 2 Minuten auf allen vier Seiten direkt grillen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten indirekt weitergrillen und mit dem Bulgursalat servieren.

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de