Aufrufe
vor 4 Monaten

GUSTOrazzo - der Genussjäger

  • Text
  • Sylt
  • Pizza
  • Kindern
  • Alltagsrezepte
  • Rezepte
  • Hausgeraete
  • Dampfgaren
  • Kuehlen
  • Kuechentrends
  • Kueche
  • Kochen
  • Fruehling
  • Mayonnaise
  • Teig
  • Wasser
  • Ofen
  • Zubereitung
  • Schnell
  • Pfeffer
  • Zutaten
Die Küche als Mittelpunkt des Wohnens? Nie war das zutreffender als in diesen Tagen. Die Küche ist der (wiederentdeckte) Lebensraum für die ganze Familie und den Freundeskreis. Hier wird gekocht und gefeiert, gegessen und getrunken, gespült und geputzt, gestritten und gespielt, geliebt und gelacht! Auch 2021 wird vor allem zu Hause gekocht und gedämpft, gebraten und gebacken. Schnell und unkompliziert muss es sein, mit möglichst wenigen Zutaten, die dann aber taufrisch und vorzugsweise mit regionalem Absender in der Tellermitte landen. Aprops schnell und unkompliziert: Ohne die Hausgeräte, so clever & smart wie nie, geht da als Genuss-Verstärker wenig. GUSTOrazzo, das neue eMagazin von infoboard.de, hat sich auf die Spur des Genusses begeben. Die Premiere von GUSTOrazzo verspricht Genuss pur. Ob Kochen mit Kindern, kreative Alltagsrezepte, eine Blitz-Mayonnaise oder Fisch-Kreationen aus dem „Samoa Seepferdchen“ auf Sylt: Genießen Sie, entdecken Sie die Welt des Genusses.

18

18 GUSTOrazzo Feldsalat-Cremesuppe Zutaten: • 2 Schalotten • 2 Knoblauchzehen • 30g Butter • 200g mehlig kochende Kartoffeln in kleinen Stücken • 1 Liter Gemüsebrühe • 150g Feldsalat (geputzt) • 100g Sahne • Salz, Pfeffer Zubereitung: • Schalotten und Knoblauch fein würfeln und in Butter glasig andünsten. • Kartoffeln hinzufügen, kurz anschwitzen, mit Brühe aufgießen, salzen, pfeffern und kochen. • Wenn die Kartoffeln gar sind, den Feldsalat hinzufügen und 3 Minuten in der Kartoffelbrühe blanchieren. • Sahne hinzufügen und die Suppe mit dem Pürierstab oder in einem Blender pürieren. Kross auf der Hautseite gebratenes Lachsfilet mit Frühlingskohlrabi Zutaten: • 4 Lachsfilets mit Haut à 200g • 3-4 mittelgroße Kohlrabi • 3-4 EL Crème fraiche • 3-4 EL Saure Sahne • Schnittlauch • Salz, Pfeffer, Muskatnuss • 1 kleines Stück Butter • Öl • etwas Mehl Zubereitung: • Kohlrabi schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. Tipp: Die Kohlrabi lassen sich prima auf einem Allesschneider in Scheiben schneiden. • Im Anschluss die Kohlrabischeiben der Länge nach halbieren und in Stifte schneiden. • Kohlrabistifte in einen Topf geben und so viel Wasser dazu geben, dass ca. 1/3 der Stifte mit

GUSTOrazzo 19 Wasser bedeckt ist. Salzen und den Kohlrabi bissfest garen. • Dann Crème fraiche und Saure Sahne hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und vorzugsweise frisch gemahlener Muskatnuss abschmecken. • Schnittlauch in feine Scheiben schneiden und vor dem Servieren zum Kohlrabigemüse geben und unterrühren. • Lachsfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Im Anschluss rundherum leicht mehlieren. • Die Pfanne erhitzen, Öl hinzufügen und das Lachsfilet auf der Hautseite scharf anbraten, Hitze reduzieren, Butter in die Pfanne geben und den Lachs rundherum braten. • Lachs mit dem Gemüse auf den Tellern anrichten und den Fisch mit 1-2 EL Butterolivenöl vom Braten nappieren. Hähnchenschenkel auf zweierlei Art Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Backzeit: 35-45 Minuten Backofen: Umluftgrillen 200°C, (Backofen vorheizen) Zutaten: • 4 Hähnchenschenkel • Variante 1: • 4-6 EL Olivenöl • 20ml Sojasauce • 1 TL Currypulver • 1 TL Paprikapulver „rosenscharf“