Aufrufe
vor 1 Jahr

Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!

  • Text
  • Fensterputz
  • Putzen
  • Staubsauger
  • Hausputz
  • Akkusauger
  • Schmutz
  • Saugroboter
  • Reinigung
  • Dyson
  • Staub
  • Fenster
Alles was Sie schon immer über den modernen Hausputz wissen wollten: So klappt's auch mit den Partner - der gemeinsame Hausputz, Akku ersetzt Kabel, Clever & smart - Sinn und Unsinn von Staubsauger-Robotern, Worauf Sie beim Staubsaugerkauf achten müssen, Fensterputzen wie die Profis - die neue Generation Fenstersauger, Kalorien bei Putzen wegputzen - der Fitness-Tipp, die neuen Generationen an Staubsaugern, Akkusaugern, Staubsauger-Roboter und Fensterreinigern, Staubsauger-Roboter als Einbrecherschreck u.a. .

44 HAUSPUTZ

44 HAUSPUTZ 4.0 Auf der Suche nach dem oder der Richtigen hat wohl jeder sein ganz eigenes Beuteschema. Denn: Nur wer weiß, was er braucht und welche Eigenschaften ihm im Alltag auf jeder Ebene wichtig sind, wird auf Dauer auch glücklich mit seiner Entscheidung. Die Auswahl ist ja auch nicht leicht, jeder hat so seine Vorlieben und sein Revier. Natürlich sprechen wir hier nicht über die Liebe, sondern den Staubsauger. Ob der Bodenstaubsauger als Klassiker, die Akkustaubsauger als Trendsetter oder der Staubsaugroboter als neuer, aktiver Mitbewohner: Sie alle haben ihre Vorzüge. Bodenstaubsauger: Ziemlich beste Freunde Unser Akkusauger ist beispielsweise echte Liebe, immer zur Hand. Mit dem Saugroboter hatten wir indes nur einen kurzen, heißen Flirt. Zu umständlich bei vier Etagen, nicht wirklich praktikabel im unaufgeräumten Kinderzimmer. Und spätestens beim Schlagzeug mit all seinen Stativen, diversen Fußmaschinen für Bass- Drum und Hi-Hat, Hocker und Notenständer ist Schicht im Schacht, hisst der Roboter die weiße Fahne. In unserem Revier ist das Beuteschema also klar: Ohne den klassischen Schlittensauger geht gar nichts. Der klassische Staubsauger ist nach wie vor ein starker Partner im Kampf gegen den groben Schmutz wie den feinen Staub in den eigenen vier Wänden. Klar, auch der Akkusauger war Liebe auf den ersten Blick, aber 170 Quadratmeter ausschließlich mit dem Akkusauger bewältigen? Je größer das Haus oder die Wohnung, desto häufiger ist der Schlittensauger bester „Hausfreund“. Wie in der Liebe! Ob Sie dabei über Fliesen (also Hartböden) oder Teppichboden verfügen (wir haben beides), ist nicht von Bedeutung. Die aktuelle Gerätegeneration passt sich schnell und komfortabel auf beide Bodenbeläge an, stellt sich im Idealfall sogar von selber ein. Hinzu kommt: Mit einem langen Saugrohr und passendem Zubehör lassen sich mit einem Bodensauger natürlich auch Polstermöbel wie Zimmerdecken reinigen. Unverzichtbarer Helfer Und es gibt weitere Pluspunkte, denn der klassische Schlittensauger ist ein unverzichtbarer Alltagshelfer: praktisch in der Anwendung, effektiv in der Reinigung. Ob mit oder ohne Beutel, für jeden Bodenbelag wie Fliesen, Teppich oder Parkett ist der Schlittensauger erste Wahl, bestens geeignet, um mit großer Saugleistung zu punkten. Eine Mär ist das Argument, dass die Flexibilität bei einem Bodenstaubsauger aufgrund der Kabellänge zu wünschen übrig lässt. Zugegeben, die Billigheimer begnügen sich mit drei bis vier Metern. Standardgeräte kommen aber längst auf zehn Meter Kabellänge, bisweilen sogar 15 Meter. Damit lässt sich eine 40 Quadratmeter große Etage mit mehreren Räumen mühelos mit einer einzigen Steckdose bewältigen. Das sieht auch die Stiftung Warentest in der Juni-Ausgabe ihres Magazins „test“ so. Von 20 getesteten Bodenstaubsaugern schneiden gleich neun Modelle mit einem „Gut“ ab, darunter vier mit einer Staubbox. Dabei hatten die „test“-Tester ihre „Spielregeln“ aus den Vorjahren noch einmal verschärft. Denn Staubflocken und Textilfusseln kann ja praktisch jeder Sauger als Kernkompetenz. Doch bei den Tierhaaren scheidet sich die Spreu vom Weizen. Fazit: Die aktuelle Bodenstaubsauger-Generation ist für die große Reinigung von Haus oder Wohnung bestens geeignet. Der entscheidende Vorteil: ihnen geht nicht so schnell die Puste aus wie den Akkusaugern. Dafür nehmen die Tester auch ein Stück weniger Flexibilität in Kauf.

HAUSPUTZ 4.0 45 1 Tres chic: Der AEG Staubsauger VX9 hat eine Auto-Funktion an Bord, die automatisch für jeden Boden die optimale Saugkraft aktiviert. 3 Überzeugt die Stiftung Warentest beim Preis, beim Stromverbrauch und dem Staubrückhaltevermögen: Dirt Devil Rebel 76. 2 Der Fakir Staubsauger „Air Wave prestige 2400“ hat einen Aktionsradius von satten 13 Metern. 4 Geringer Energieverbrauch: der beutellose Blizzard CX1 von Miele.

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de