Aufrufe
vor 1 Jahr

Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!

  • Text
  • Fensterputz
  • Putzen
  • Staubsauger
  • Hausputz
  • Akkusauger
  • Schmutz
  • Saugroboter
  • Reinigung
  • Dyson
  • Staub
  • Fenster
Alles was Sie schon immer über den modernen Hausputz wissen wollten: So klappt's auch mit den Partner - der gemeinsame Hausputz, Akku ersetzt Kabel, Clever & smart - Sinn und Unsinn von Staubsauger-Robotern, Worauf Sie beim Staubsaugerkauf achten müssen, Fensterputzen wie die Profis - die neue Generation Fenstersauger, Kalorien bei Putzen wegputzen - der Fitness-Tipp, die neuen Generationen an Staubsaugern, Akkusaugern, Staubsauger-Roboter und Fensterreinigern, Staubsauger-Roboter als Einbrecherschreck u.a. .

50 HAUSPUTZ

50 HAUSPUTZ 4.0 Mit dem Akku-Fenstersauger SC 7141 von Severin gelingt die streifenfreie Reinigung großer Fenster sowie glatter Oberflächen schnell wie hygienisch. Fensterputzen wie die Profis Das Fensterreinigen ist eine der unbeliebtesten Hausarbeiten überhaupt, zudem häufig mit Tropfen auf Böden und Möbeln verbunden. Machen Sie es wie die Profis: Mit den Fenstersaugern der neuen Generation wird die eher lästige Aufgabe so spielend einfach wie möglich. Keine Schlieren, keine Streifen, keine Tropfen – einfach nur sauber!

HAUSPUTZ 4.0 51 1 1 | Der AEG WX7-90B2B säubert alle Flächen ohne Fehl und Tadel. 1 | AEG Streifenfreier Glanz Ob große Fensterfronten, Spiegel, Autofenster oder Fliesen, die WX7 Fensterreiniger von AEG reinigen bis zu 90 Minuten nonstop glatte Flächen. Die Fenster lassen sich mit den handlichen wie leistungsstarken WX7-Geräten von AEG im Nu reinigen, denn ein starker Lithium-TurboPower-Akku zieht das Wasser restlos ein. Dabei reinigt der WX7-90B2B bis zu 90 Minuten im Dauerbetrieb, der WX7-60CE1 säubert bis zu 60 Minuten alle Flächen. Neben Fenstern sind auch Spiegel, Duschkabinen oder Fliesen für die beiden Allrounder von AEG kein Problem. Mit nur 60 Dezibel sind die zwei Fensterreiniger zudem so geräuscharm wie ein normales Gespräch. Sie sorgen ganz in Ruhe für streifenfreien Glanz. Durch die lange Laufzeit des Lithium-TurboPower-Akkus können bis zu 270 Quadratmeter beziehungsweise bis zu 90 Fensterflächen dreimal schneller als per Hand zum Strahlen gebracht werden. Eine LED-Ladekontrollleuchte zeigt rechtzeitig an, wann das Gerät geladen werden muss. In drei Schritten zum glasklaren Fenster Die AEG-Modelle sind mit Abziehlippen aus Naturkautschuk ausgestattet, wie sie auch in der professionellen Fensterreinigung verwendet werden. So werden Fenster unabhängig von der Reinigungsrichtung strahlenfrei sauber und das Wasser wird zuverlässig aufgesaugt. Die 29 Zentimeter breite Saugdüse ermöglicht es, mit wenigen Zügen effizient das ganze Fenster zu reinigen. Auch andere glatte Flächen wie Spiegel und Fliesen oder auch waagrechte Objekte wie Tischplatten sind für die Reinigungs-Allrounder kein Problem. Sprühen, wischen, absaugen: Die Bedienung der Fensterreiniger ist denkbar einfach. Das Reinigungskonzentrat wird einfach aus der mitgelieferten Sprühflasche samt Wischeraufsatz aufgesprüht und in jede Ecke verteilt. Der Mikrofaser-Wischbezug reinigt gründlich und entfernt zuverlässig den Schmutz. Anschließend saugen die AEG Fensterreiniger den Schmutz und die Feuchtigkeit restlos ab. Für individuelle Bedürfnisse Jedes Zuhause ist anders – je nach Bedarf können die AEG-Modelle durch extra Zubehör ergänzt werden. Ein Verlängerungsset ermöglicht beispielsweise den Einsatz der Fensterreiniger in Höhen bis zu vier Metern. Eine 17 Zentimeter schmale Saugdüse erleichtert zudem das flexible Reinigen kleinerer Flächen wie von Sprossen- oder Autofenstern. Zubehör wie ein Glasreinigerkonzentrat, Ersatz-Mikrofaser-Wischbezüge und Naturkautschuk-Abziehlippen für spezielle Oberflächen ist ebenfalls erhältlich.

eMagazine infoboard.de

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de