Aufrufe
vor 1 Jahr

Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!

  • Text
  • Fensterputz
  • Putzen
  • Staubsauger
  • Hausputz
  • Akkusauger
  • Schmutz
  • Saugroboter
  • Reinigung
  • Dyson
  • Staub
  • Fenster
Alles was Sie schon immer über den modernen Hausputz wissen wollten: So klappt's auch mit den Partner - der gemeinsame Hausputz, Akku ersetzt Kabel, Clever & smart - Sinn und Unsinn von Staubsauger-Robotern, Worauf Sie beim Staubsaugerkauf achten müssen, Fensterputzen wie die Profis - die neue Generation Fenstersauger, Kalorien bei Putzen wegputzen - der Fitness-Tipp, die neuen Generationen an Staubsaugern, Akkusaugern, Staubsauger-Roboter und Fensterreinigern, Staubsauger-Roboter als Einbrecherschreck u.a. .

6 Veraltete

6 Veraltete Rollenklischees, die immer noch Alltag sind: Der Hausputz ist Frauensache… (Bild: by yanalya / Freepik) Gemeinsamer Hausputz: So klappt’s auch mit dem Partner! Fenster putzen, Staub wischen, Wäsche waschen – wer übernimmt in der Partnerschaft welche Haushaltsaufgaben? Die Tätigkeiten daheim sind für viele Paare ein nicht unerheblicher Konfliktherd, denn hinter der nächsten Ecke lauert der nächste Flusen, ähm Streit!. In so mancher Beziehung wird da am Großputztag schon einmal heiß diskutiert. Die Hauswirtschaftsexpertin Urte Paaßen gibt Tipps, wie der gemeinsame Hausputz gelingen kann. „Grundsätzlich sollte man tolerant sein“, empfiehlt Paaßen. Denn: „Nicht jeder hat das gleiche Ordnungs- und Sauberkeitsempfinden. Besonders in einer Partnerschaft ist es wichtig, Kompromisse zu finden, damit sich jeder wohlfühlen kann. Nur wer miteinander redet, kann Missverständnisse und Ärger aus der Welt schaffen.“ Das bedeutet aber auch, dass Probleme direkt angesprochen werden sollten, bevor sie sich aufstauen. Dezente Hinweise wie „Es könnte ja mal wieder gesaugt werden“ führen jedenfalls selten zum Ziel. Aufgaben gerecht teilen Damit es erst gar nicht zum Streit kommt, sollten die Aufgaben gerecht aufgeteilt werden. Dafür gilt es herauszufinden, ob es Pflichten gibt, die einem Partner weniger ausmachen als dem anderen. Laut einer Umfrage putzen Männer zum Beispiel weniger gern das Badezimmer als Frauen. Dafür ist Fenster reinigen bei Frauen noch unbeliebter als bei den Männern. Die Aufteilung der Haushaltsaufgaben muss allerdings jedes Paar für sich entscheiden. Sollte es Arbeiten geben, die von beiden Partnern gleichermaßen ungern erledigt werden, gibt es auch noch die Möglichkeit die Aufgaben wöchentlich abzuwechseln oder auszulosen. Passendes Equipment In einem sind sich Männer und Frauen bei der Hausarbeit einig: 65 Prozent nervt es zu putzen, aber es muss eben sein. Je zügiger die Pflichten also erledigt sind, umso besser. Hier

HAUSPUTZ 4.0 7 … während sich der Mann um das Auto kümmert. (Bild: by welcomia / Freepik) kann die richtige Haushaltstechnik helfen. Nur ein Beispiel: Der Hartbodenreiniger von Kärcher spart wertvolle Zeit, da das Gerät Saugen und Wischen vereint. Ein weiterer Vorteil: Das Arbeiten mit dem passenden Produkt geht nicht nur schneller von der Hand, sondern kann sogar auch richtig Spaß machen. Ein weiterer Tipp von Urte Paaßen: „Neben der richtigen Technik kann auch gemeinsames Saubermachen die Freude an der Hausarbeit steigern. Warum daher nicht immer am Wochenende zusammen putzen? So motivieren sich die Partner gegenseitig und es wird Zeit miteinander verbracht. Eine gute Abstimmung und Teamwork sorgt dabei für schnelle und gründliche Ergebnisse. Sobald der eine die Möbeloberflächen von oben nach unten gründlich abgewischt hat, folgt der zweite mit dem Staubsauger, um den herabgefallenen Schmutz aufzusaugen. In dieser Konstellation werden die eigenen vier Wände zügig und strukturiert wieder sauber. Urte Paaßen hat nach dem Biologiestudium zur Hauswirtschaft gefunden. Sie ist dort geblieben und heute als Hauswirtschaftsmeisterin tätig. An der Hauswirtschaft fasziniert sie die Vielseitigkeit und das umfangreiche Wissen, das man zur Berufsausübung benötigt. Seit der abgeschlossenen Meisterprüfung gibt sie ihr Wissen mit viel Enthusiasmus an Auszubildende weiter. Im Jahr 2010 startete die 51-Jährige die Internetplattform „Wissen rund um die Hauswirtschaft“ (www.hauswirtschaft.info). Hier wird hauswirtschaftliches Wissen anschaulich dargestellt. Ein großer Bereich ist dabei der Reinigung und Pflege von Räumen gewidmet. BLADE – EINER FÜR ALLES.

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de