Aufrufe
vor 2 Jahren

Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin

  • Text
  • Coffee
  • Plus
  • Gewinnspiel
  • Kaffeemagazin
  • Brew
  • Coffee
  • Barista
  • Macchiato
  • Cappuccino
  • Espresso
  • Kapselsysteme
  • Padmaschinen
  • Siebtraeger
  • Espressomaschinen
  • Vollautomat
  • Rezept
  • Kaffeeroestung
  • Kaffeewissen
  • Kaffeebohnen
  • Kaffeezubereitung
Kaffeepause! Nehmen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie die neue Ausgabe unseres eMagazins KAFFEE+. Auf 50 Seiten inszenieren wir für Sie in der Winter-Ausgabe 01.2018 den Kult um die braunen Bohnen in seiner schönsten Form. Mit jeder Menge neuen (vollautomatischen) Genuss-Verstärkern für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Dazu Technik und Trends, Filter und Siebträger, Wissen und Lifestyle, ein Wohlfühl-Menü für die Festtage mit reichlich Kaffeeduft in der Tellermitte und Wohlfühl-Drinks für die Adventszeit. Dazu ein informatives Gespräch mit Barista Stefanie Wolf, Tipps für den Kaffee-Einkauf und ein attraktives Gewinnspiel für Espresso-Liebhaber. Genießen Sie jetzt mit uns die schönsten Seiten des Kaffees, nehmen Sie sich eine Auszeit für Ihren Lieblingskaffee.

34 Kaee+ Thomas Eckel,

34 Kaee+ Thomas Eckel, Inhaber der Murnauer Kaeerösterei, bei der Qualitätskontrolle. Fotos: Murnauer Kaffeerösterei und die richtige Zubereitung gewählt zu haben. Richtig guter Kaffee schmeckt - egal bei welcher Temperatur – und zwar immer anders! Die Temperatur des Wassers bestimmt maßgeblich die Entfaltung der verschiedenen Aromen. Daher ist es wichtig, beim Aufbrühen die ideale Temperatur von 92-95°C zu wählen, damit sich alle Aromen frei entfalten können. Je nachdem, mit welcher Temperatur man den Kaffee dann genießt, dominieren andere Profilbereiche, weil die Aromastoffe unterschiedlich diffundieren. Eine Tasse Kaffee bedeutet über 1000 Geschmacksnuancen. 9 | Angenehmes (Mund) Gefühl Jeder Kaffeekenner liebt das wunderbare Gefühl, dass wirklich guter Kaffee im Mund hinterlässt: Ein feiner Nachgeschmack und ein weiches Gefühl auf Zunge und Gaumen. Das schafft nicht jede Bohne. Das liegt an der jeweiligen Beschaffenheit des Getränks, die vor allem von der Frische und der Röstung abhängt. Sind die Bohnen schon alt, trocken, verröstet und/oder Robusta-Varietäten, ist der Säuregehalt hoch, sowie das Kaffeemehl sehr trocken. Daraus resultieren ein holziges Mundgefühl und ein säuerlicher Beigeschmack. Frisch und schonend gerösteter Arabica-Kaffee wiederum zeichnet sich durch wenig Säure, eine cremige Textur und ein weiches Mundgefühl aus. 10 | Frische Die Quintessenz besten Kaffees ist, dass er noch so gut sein kann, aber: Wenn er nicht frisch geröstet und vielleicht sogar alt ist, schmeckt er nicht. Frisch bedeutet, dass die Röstung maximal drei Monate her ist. Nach der Röstung sollte der Kaffee lichtgeschützt, trocken und in ganzer Bohne gelagert werden. Gut eignen sich luftdicht abgeschlossene Porzellandosen, da sie nebenbei auch geschmacksfrei sind. Die im Kaffee enthaltenen Aromastoffe und Öle sind flüchtig und aufgrund ihrer chemischen Beschaffenheit anfällig für Feuchtigkeit und Sonnenlicht. Auch das Mundgefühl wird schnell holzig und trocken, sind die Bohnen erst einmal zu alt. Kaffee ist ein Frische-Produkt!

Kaee+ 35 Genuss Seelenwärmer für kalte Tage Ginger Honey Zutaten (für 1 Person) • 45 ml Espresso • 1 TL Honig • 1 Messerspitze Ingwerpulver Zubereitung • Geben Sie einen Teelöffel Honig mit einer Messerspitze Ingwerpulver in eine Tasse oder ein Espressoglas • Bereiten Sie einen starken Espresso direkt in die Tasse oder in das Espressoglas zu • Verrühren Sie den Espresso, das Ingwerpulver und den Honig vor dem Genuss Rezept/Foto: Jura

eMagazine infoboard.de

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de