Aufrufe
vor 11 Monaten

Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin

  • Text
  • Kaffeemagazin
  • Sage
  • Gesundheit
  • Filtermaschine
  • Siebtraeger
  • Kaffee
  • Espresso
  • Vollautomaten
  • Bohnen
  • Tasse
  • Zubereitung
  • Kaffees
  • Genuss
  • Maschine
Nehmen Sie sich eine Auszeit und tauchen Sie in die Welt unseres Kaffeemagazins Kaffee+ ein. Auf 70 Seiten inszenieren wir für alle Espresso-Liebhaber und Milchschaum-Schlürfer den Kult um die braunen Bohnen in seiner schönsten Form. Mit neuen Genuss-Verstärkern aus allen Kategorien (Vollautomaten und Siebträger, Kapsel- und Pad-Geräte sowie Filtermaschinen, die sich – mit Top-Technik wie Schwallbrühverfahren oder integrierter Mühle – weiterhin großer Beliebtheit erfreuen).

50 Kaee+ Kaee+ 51

50 Kaee+ Kaee+ 51 Technik Vollautomaten 1 | Kann „nur“ Kaee, aber das verdammt gut: „Esperto Caè“ von Tchibo. 2 | Der Kaeebohnenbehälter mit Aromaschutz- Dichtung lässt sich auf 300 Gramm Füllmenge erweitern. 3 | Die herausnehmbare Brühgruppe ist leicht zu reinigen. Beim Vollautomaten „Esperto Caè kommt die Kaee- wie die Maschinenkompetenz aus einem Haus. Das rockt: Kaffee pur! Ein Vollautomat zum Einführungspreis von 199 Euro? Kaum vorstellbar, dass uns dieser unvergessliche Genuss-Momente bescheren kann, zahlen wir doch für aktuelle Top-Modelle das Sieben- bis Achtfache und in der Premium-Klasse noch deutlich darüber. Natürlich gibt es auch Geräte, die für unter 500 Euro zu haben sind. Das sind aber in der Regel eher Modelle von gestern und vorgestern. Der erste Vollautomat von Tchibo („Esperto Caffè“) indes ist ganz neu auf dem Markt und erst seit dem 5. November zu haben. Das Erstaunliche selbst für einen kritischen Kaffee-Kenner: Er hält, was die Werbung verspricht, nämlich „perfekter Kaffeegenuss und komfortable Zubereitung“. Dies vorweg: Milchschaumschlürfer bleiben außen vor. Aber für Puristen, die echten Fans von Espresso oder Caffè Crema, ist der Vollautomat von Tchibo erste Wahl. Und das hat viele Gründe: Der Preis ist erschwinglich, das Design ultrakompakt und tres chic, das Handling spielend einfach. Ideal, wenn morgens die Zeit fehlt, man auf einen Espresso zum Start in den Tag aber nicht verzichten möchte. Für Applaus sorgt aber vor allem das „Finish“ in der Tasse. Mein Espresso hatte eine stabile Crema, war höllisch heiß und sündhaft stark, wofür die von mir bevorzugte „intense“-Funktion maßgeblich beitrug. Wer Kaffee pur und ohne Schnickschnack mag und die Küche nicht nur als Showroom für Statussymbole nutzt, der wird den Vollautomaten „Esperto Caffè“ lieben. Kaee pur, ohne Schnickschnack 1 Mehr als ein Drittel der Kaffeetrinker in Deutschland genießen ihren Kaffee regelmäßig aus einem Vollautomaten (Quelle: Tchibo Kaffeereport 2018). Da darf man sich schon ernsthaft fragen, warum Kaffeemarktführer Tchibo erst jetzt seinen ersten eigenen Vollautomaten herausbringt. Dieser ist – das ist legitim - für Tchibo Kaffees abgestimmt. Aber natürlich sind Tchibo-Bohnen kein Muss. Meine Erfahrung auch hier: Je hochwertiger die Bohnen, desto überzeugender, verführerischer der Kaffee in der Tasse. Die kompakt-designte Maschine bereitet Espresso, Caffè Crema sowie Americano, ein mit heißem Wasser verlängerter Espresso, zu. Sonst nichts. Wer aber kein Milchschaumschlürfer ist, braucht eben auch nicht mehr. Der Vollautomat überzeugt optisch wie technisch: Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl mahlt die Bohnen vor jeder Tasse frisch. Bis zu 19 bar Brühdruck sorgt für eine samtige Crema und wunderbaren Kaffeegenuss. Das Touchdisplay ist einfach zu bedienen und dank der entnehmbaren Brüheinheit lässt sich die Maschine leicht reinigen. Mein Fazit: Tchibo macht den bislang eher elitären Vollautomaten zum Genussverstärker für alle. In den letzten Jahren haben wir bei Tchibo Unterwäsche, Pullover und Besteck gekauft. Jetzt lohnt – endlich! – auch die Kernkompetenz Kaffee wieder den Besuch einer Filiale. Viel Kaffee (Normalpreis 269 Euro) für vergleichsweise kleines Geld. 2 3 „Esperto Caè“ auf einen Blick • kann Espresso, Caffè Crema und Americano • einfache Touchdisplay-Bedienung • 19 bar Brühdruck • programmierbare Getränkemenge (25 bis 250 ml) • Intense+ Taste für stärkeres Aroma • Edelstahl-Kegelmahlwerk • höhenverstellbarer Auslauf • Tassenbeleuchtung • platzsparendes Design: 18 cm x 31,5 cm x 40 cm

eMagazine infoboard.de

BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de