Aufrufe
vor 2 Jahren

Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.

  • Text
  • Luft
  • Saubere
  • Luftreiniger
  • Raum
  • Raumluft
  • Luftbefeuchter
  • Wasser
  • Luftfeuchtigkeit
  • Schadstoffe
  • Gesundheit
Was ist saubere Luft? Warum brauchen wir sie? Was macht diese ungesund? Und wie können wir unsere Luft die wir atmen verbessern? Diesen und andere Fragen gehen wir in SAUBERE LUFT nach!

20 SAUBERE LUFT

20 SAUBERE LUFT Luftwäscher Mädchen für alles 1 | Luftwäscher sind Hybrid-Modelle, gleichzeitig Luftreiniger und Luftbefeuchter. Die Erfindung des Luftwäschers geht auf Fred Hitzler zurück, der sich bereits vor 35 Jahren Gedanken um die Qualität der Atemluft machte und mit seiner Firma Venta 1981 die ersten Geräte für saubere Luft auf den Markt brachte. Luftwäscher saugen die schadstoffbelastete Luft an, waschen sie über einen innenliegenden Wasserfilter und geben sie gereinigt wieder an den Raum ab. Der Vorteil ist, dass die gereinigte Luft gleichzeitig auch befeuchtet ist, was den menschlichen Schleimhäuten gerade im Winter zugute kommt. Weil aber auch Pollen und schlechte Gerüche wie Kochdunst und Zigarettenrauch neutralisiert werden, eignet sich ein Luftwäscher nicht nur für Allergiker-Wohnungen, sondern auch für Räume, in denen Familien mit kleinen Kindern leben, Raucher-Wohnungen und Einzimmer-Wohnungen, in denen gern gekocht wird. 1 1 | Die neue Generation Venta-Luftwäscher waschen auch in großen Räumen selbst kleinste Partikel aus der Raumluft. 2 | Der Luftwäscher H680 von Boneco ist geeignet für Raumgrößen bis 100 m 2 . 2 2 | Der Hybrid H680 ist das Glanzstück aus dem Hause Boneco. Das relativ kleine Standgerät reinigt und befeuchtet die Raumluft von bis zu 100 m 2 , also große Büros, Stadtwohnungen, Lofts oder Arztpraxen. Das neuartige Filter- und Befeuchtungssystem des H680 von Boneco ist leicht zu zerlegen, die Verdunstermatte kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Damit die Luftwäscher nicht zu Bakterienschleudern werden, stattet Boneco seine Luftwäscher mit sogenannten Ionic Silver Sticks aus. Es ist nachgewiesen, dass Silber eine antibakterielle Wirkung hat, der Stick sorgt für die optimale Wasserqualität. Schadstoffe werden gefiltert und die Luft wird gereinigt, befeuchtet und keimfrei wieder an den Raum abgegeben.

SAUBERE LUFT 21 3 | Der Beurer LW220 muss nach Gebrauch abgeschaltet werden, man kann ihn aber auch über eine Zeitschaltuhr steuern. 3 3 | Statt eines Silver Sticks liegt dem Luftwäscher LW220 von Beurer eine Flasche Wasserzusatz „Beurer AquaFresh“ gegen Bakterien, Algen und Pilze bei. Die Menge einfach dem Wasser zugeben, in dem sich die Filterscheiben drehen. Hier können auch auf Wunsch ein paar Tropfen wasserlösliches Duftöl dazukommen – man sollte jedoch auf Herstellung des Duftöls achten, damit nichts verharzt. Auch dieser Luftwäscher kann ganz leicht zerlegt und in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Ventilator des Luftwäschers zeigt seine Power auf drei Stufen, die erste ist flüsterleise, so dass er auch im Schlafzimmer eingesetzt werden kann. 4 | Für Verbraucher, die nicht nur aufgrund von Atemwegserkrankungen und Allergien besonders viel Wert auf Reinheit und Sauberkeit legen, sondern sich jeden Tag über saubere Luft in der Wohnung freuen wollen, ohne den Aufwand zu erhöhen, ist die Anschaffung eines Staubsaugers auf Wasserbasis eine lohnende Überlegung. Staub, Tierhaare und Schadstoffe setzen sich im Teppich fest oder sammeln sich an schwer zugänglichen Stellen unter den Möbeln, in Ecken und um die Möbelfüße herum. Die Staub- und Waschsauger von Thomas zum Beispiel sind ausgestattet mit der mehrstufigen Aqua Technology, sie binden die aufgesaugten Staubteilchen, Pollen oder andere Allergene zu 100 Prozent in Wasser. Zusätzlich unterstützt ein glasfaserfreier Hepa 13 Filter aktiv die AquaTechnology. Die aufgesaugten Staub- und Schmutzpartikel können so nicht wieder über die Abluft in den Raum entweichen und werden nach der Nutzung einfach mit dem Schmutzwasser entsorgt, ganz ohne Staubentwicklung. 4 | Alle THOMAS Staubund Waschsauger mit AquaTechnology werden ausdrücklich von der „Deutsche Haut und Allergiehilfe e.V.“ empfohlen. Ein zusätzlicher Luftwäscher im Raum sorgt dafür, dass die Schwebeteile in der Luft bereits gefiltert werden, bevor sie sich in den Teppich und in den Ecken festsetzen können. Das bedeutet weniger Reinigungsaufwand für den Bewohner und damit weniger Stress, dafür mehr Zeit zum Relaxen und die Sicherheit, wirklich saubere Luft einzuatmen. 4

eMagazine infoboard.de

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de