Aufrufe
vor 2 Jahren

Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.

  • Text
  • Luft
  • Saubere
  • Luftreiniger
  • Raum
  • Raumluft
  • Luftbefeuchter
  • Wasser
  • Luftfeuchtigkeit
  • Schadstoffe
  • Gesundheit
Was ist saubere Luft? Warum brauchen wir sie? Was macht diese ungesund? Und wie können wir unsere Luft die wir atmen verbessern? Diesen und andere Fragen gehen wir in SAUBERE LUFT nach!

6 SAUBERE LUFT Was ist

6 SAUBERE LUFT Was ist „saubere Luft“? Der belgische Ordenspriester und Schriftsteller Phil Brosman schrieb 1972 in seinem berühmten Buch „Vergiss die Freude nicht“ über den Fisch im Wasser: „Wenn ein Fisch in seiner Welt auf Entdeckungsreise geht, ist das letzte, was er entdeckt, das Wasser. So ist es auch mit dem Menschen. Die einfachsten und wesentlichsten Dinge seines Daseins macht er sich am wenigsten bewusst. Wie wichtig frische Luft für ihn ist, weiß er erst, wenn er zu ersticken droht, und wie schön es ist, atmen zu können, weiß er erst, wenn er stirbt.“ Uns ist selten bewusst, dass wir atmen. Und was wir atmen, wird uns erst bewusst, wenn es zu Hause Kohlsuppe gibt, vor allem drei Tage nachdem der Riesentopf gekocht ist, die Duftwolken in Parfümerien uns den Atem nehmen oder wenn wir kurz vor Stuttgart schon über Autobahn-Anzeiger gewarnt werden, dass die Feinstaubwerte überschritten sind. Doch was sollten wir atmen? Was ist denn eigentlich „saubere Luft“? Lassen Sie uns wissenschaftlich werden: Luft, die als gesund – weil „sauber“ – gilt, besteht aus: • 21 %Sauerstoff, • 78 % Stickstoff, • 0,03 % Kohlendioxid • 0,93 % Edelgase Der Frische-Kick entsteht aber erst auf der Molekularebene - Luft besteht wie alle Materie aus Molekülen, also aus elektrisch geladenen Teilchen. Ein Molekül hat ein positiv geladenes Proton, das von negativ geladenen Elektronen umgeben ist. Diese negativen Elektronen sind leichter als das positiv geladene Proton und sie können unter Einwirkung starker Energien, z. B. kosmischer Strahlung, Erdstrahlung, aus Windoder Sandstürmen leicht verloren gehen. Aus diesem Ungleichgewicht entsteht ein positiv geladenes Ion. Alles Leben ist im Grunde von der Ionisierung abhängig, der Organismus von Mensch, Tier und Pflanze steht in ständigem Austausch mit den Ionen um uns herum.

SAUBERE LUFT 7 1 Positiv ionisiert sind vor allem CO 2 -Moleküle (Kohlendioxid) und Staubteilchen (1). Über 700 wissenschaftliche Dokumentationen und Forschungsergebnisse weltweit haben ergeben, dass ein Übermaß an positiv geladenen Ionen sich schädlich auf das psychische und emotionale Wohlbefinden des Menschen auswirkt. Für die schädlichen Wirkungen der positiven Ionen sind überwiegend die CO 2 + Ionen verantwortlich. In diesem Sinne sprechen wir von schmutziger, trockener Luft, wenn sie zu viel Kohlendioxid und Staub enthält. Reine, saubere Luft wird dagegen von negativen Ionen bestimmt. Negativ ionisiert sind Wassertröpfchen (2) und O 2 -Moleküle (Sauerstoff ), d. h. saubere Luft ist gleichzeitig feucht. Besonders spürbar ist die saubere Luft in Kiefern- und Bergwäldern, am Meer, an Wasserfällen und nach Gewittern. Wir wissen heute, dass negative Ionen die Abwehrkräfte steuern. Ein Übermaß an negativ geladenen Ionen stärkt nachweislich das Immunsystem und macht einfach glücklich. 2

eMagazine infoboard.de

Kaffee+ Winter 2019/20 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2019/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2018/01 Kaffeemagazin
BBQ 4.0 Elektrisches Grillen
Hausputz 4.0 - Alles über den modernen Hausputz!
Saubere Luft - Unser wichtigstes Lebensmittel.
Kaffee+ 2017/01 Kaffeemagazin
Kaffee+ 2016/01 Kaffeemagazin
© 2019 www.infoboard.de